Welchen Outdoor / Garten Bonsai kaufen?

garten bonsai kaufen

Wer einen Garten Bonsai kaufen möchte, der sollte eine geeignete Art auswählen und einige Tipps beachten, damit der Outdoor Bonsai optimal wachsen und leben kann. Wichtig ist hierbei, dass der Bonsai Baum zu den vorgegebenen Bedingungen passt, so sind beispielsweise nicht heimische Arten meist wetterempfindlicher als heimische Bäume. Darüber hinaus kann es auch einen Unterschied machen, ob der Bonsai Baum im Garten oder auf dem Balkon gehalten werden soll.

Die Frage ist also, welcher Bonsai passt am besten zu Ihren Bedürfnissen?


Um diese Frage zu beantworten, muss man erst einmal ein paar Dinge wissen. Vorweg gesagt eignen sich aklimatisierte, heimische Baumarten besser, da diese auch frostige Temperaturen im Winter überstehen. Generell kann man diese in zwei Kategorien einteilen: Laub Bonsais und Nadel Bonsais.

Am Ende dieses Artikels findet sich eine Übersicht zu den vorgeschlagenen Bäumen, um die Frage zu beantworten welchen Garten Bonsai Sie kaufen können.

 

Fächerahorn als ästhetischen Einstieg

Garten Bonsei kaufen - Roter Fächerahorn

Roter Fächerahorn mit Blüten

Der Fächerahorn (acer palmatum) ist eine sehr beliebte und gleichzeitig pflegeleichte Bonsai Art. Es gibt unzählige Züchtungen des Baumes mit verschiedenen Blattformen und -farben. Der Fächerahorn sollte am besten an einem hellen, aber halb schattigen Platz aufgestellt werden und je nach Blattfarbe nicht zu viel Sonnenstrahlen abbekommen, da ansonsten die Blattspitzen schnell  bräunlich werden.

Da diese Art sehr schnittverträglich ist, eignet sie sich besonders als Bonsai Baum, da der Baum somit individuell gestaltet werden kann. Im Sommer sollte auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden, im Winter sollte gelegentlich gegossen werden. Ansonsten ist der japanische Ahorn robust und kann sehr gut als Freilandbonsai genutzt werden.

Die Zucht dieser Art ist auch möglich, jedoch für Beginner nicht all zu einfach. Wer aber bereits Erfahrungen damit gemacht hat, der kann auch Samen des roten Fächerahorn Bonsai online kaufen. Dies ist zwar mit mehr Aufwand verbunden, dafür aber günstiger als einen ausgewachsenen Gartenbonsai zu bestellen.

 

Heimische Hainbuche

Europäische Hainbuche

Europäische Hainbuche als Bonsai geschnitten mit dünnerem Stamm.

Die Hainbuche (carpinus betulus) oder auch Weißbuche ist eine weitere, in Mitteleuropa und Nordamerika ansässige Art, die nicht nur als kleiner Baum für den Außenbereich geeignet ist, sondern dazu auch noch leicht zu pflegen ist. Dadurch, dass diese Art zwei bis drei Mal pro Jahr austreiben kann und außerdem nur geringe Ansprüche an den Boden hat, ist sie vor allem für Anfänger sehr interessant, da sie so leicht in Form zu bringen ist.

Darüber hinaus kann diese Baumart selbst an schattigen Orten wachsen und gedeihen und im Winter strotzen sie der Kälte. Dennoch sollten sie ein wenig geschützt aufstellen und vor allem das Gießen nicht vergessen.

Ein Verwandter der europäischen Hainbuche ist die Koreanische Hainbuche, welche auch bei uns immer beliebter wird.

Diese Punkte machen die Hainbuche zum perfekten Outdoor Bonsai. Wer den Bonsai selbst aufziehen möchte, kann sich eine größere Menge an Samen für kleines Geld kaufen. Ansonsten gibt es auch Jungpflanzen bereits ab 10€.

 

Europäische Lärche

Europäische Lärche

Europäische Lärche in Naturstein-Schale

Nadelbäume wie die europäische (larix decidua) oder japanische Lärche (larix kaempferi) vertragen Kälte generell besser als Laubbäume, da sie meist in nördlichen Regionen zuhause sind. Unter den Nadelbäumen ist die Lärche außerdem der einzige Baum, der im Winter seine Nadeln abwirft. Daher färbt sich sein Laub im Herbst auch in einem wunderschönen gelb.

Lärchen sollten viel Sonnenstrahlung bekommen und ausreichend Wasservorräte haben. Da es dabei aber auch passieren kann, dass der Boden überwässert, sollte ein durchlässiges Substrat verwendet werden. Wie andere Nadelbäume auch kann die Lärche ohne größere Probleme im Freien überwintern, da sie u.a. auch frosthart ist.

Ein idealer Standort für einen Lärchen Bonsai ist bspw. an einem Teich, da dort die Luftfeuchtigkeit höher ist.

 

Winterlinde als Gegenstück zur Sommerlinde

WinterlindeLinden lassen eignen sich durch ihre gute Schnittverträglichkeit zur Gestaltung als Bonsai. Die Winterlinde hat allerdings kleinere, herzförmige Blätter, weshalb diese Art im Vergleich öfter als die Sommerlinde zum Bonsai gestaltet wird. Darüber hinaus gibt es noch unzählige weitere, heimische Lindenarten.

Die Linde sollte gleichmäßig mit möglichst kalkarmen Wasser feucht gehalten werden. Ab Herbst bis Frühling kann die Bewässerung etwas zurückgefahren werden, sodass der Boden nur noch leicht feucht ist. Als Tipp zur Überwinterung kann gesagt werden, dass durch stickstoffarmen Dünger im Sommer (August) der Baum die kommende Kälte besser übersteht. Außerdem sollte der Dünger organisch sein, da die Winterlinde sehr empfindlich auf Salz reagiert.

Die Winterlinde eignet sich optimal als Bonsai Baum, der im Garten an einem schattigen Plätzchen aufgestellt werden kann.

 

Fazit: Welchen Garten Bonsai kaufen?

Es kommt sehr auf die Bedingungen im Garten oder auf dem Balkon. Falls bspw. Ihr Balkon auf der Sonnenseite liegt, können sie aus allen Arten wählen und ggf. durch Netze (Halb-)Schatten erzeugen. Auch die Windstärke und Luftfeuchtigkeit sind zu berücksichtigen: Umso windiger und trockener es ist, umso öfters muss der Bonsai gegossen werden, um gut zu wachsen.

Möchte man also einen Garten Bonsai kaufen, so ist es in jedem Fall wichtig einen Baum zu wählen, der zu den gegebenen Bedingungen passt, da er ansonsten krank und sogar sterben könnte.

Anschließend noch eine Übersicht einiger Bonsai Arten, welche zu verschiedenen Umgebungen passen:

Fächerahorn

  • treibt im Mai aus
  • bevorzugt Halbschatten
  • durchlässiges und grobkörniges Erdsubstrat
  • kein WInterschutz nötig, lediglich Austriebe leicht schützen

Hainbuche

  • 2-3 Austriebe pro Jahr
    häufige Austriebe macht es für Anfänger einfacher eventuelle Fehler beim Beschneiden zu verbessern.
  • wächst selbst bei Schatten
  • humusreiches Substrat mit feiner/mittlerer Körnung verwenden
    Optimal auf Balkonen mit wenig Sonneneinstrahlung oder in dunkleren Gartenecken.
  • vor Wind schützen, häufig gießen

Lärche

  • treibt im Frühjahr aus
  • benötigt viel Sonnenstahlung
  • durchlässiges Substrat verwenden
  • vor direkter Sonneneinstrahlung und starkem Wind schützen

Winterlinde

  • treibt im Mai aus
  • bevorzugt Schatten
  • Akadama / Humus Substrat
  • organischer Dünger im Spätjahr erhöht Winterresistenz

 

Wer nach etwas noch speziellerem sucht, kann sich diese Liste mit heimischen Bäumen einmal näher ansehen.

 

Weitere Literatur zu Outdoor Bonsais

Wer sich immer noch nicht sicher ist, ob er einen Garten Bonsai kaufen möchte bzw. welcher der richtige für ihn ist, kann sich das Buch Bonsai: Für draußen und drinnen von Werner Busch ansehen. Darin hat er 40 verschiedene Arten aufgezählt und viele Tipps zur Gestaltung und Pflege genannt

Kommentar verfassen